Ausstellung im HilbertRaum

Eröffnung am Freitag, 10. September 2017 um 18 Uhr

HilbertRaum
Reuterstrasse 31
12053 Berlin

Triangulating Particulars

An international group show curated by Tobias Sternberg – 10. November – 19. November

Lena von Goedeke – Soyoung Chung – Linn Meyers

… Letting a particle float alone in space makes for less likelihood of indicative reactions. Throwing together just anything with high energy or velocity, however, might very well create a lot of noise and light, but probably without enduring results. Inviting US artist Linn Meyers and Berlin based Lena von Gödeke, who is herself a member of HilbertRaum, brings together three artists who have never met before, but whose work can clearly be described using similar parameters. The word “research” is somewhat overused in art speak. Yet, in the case of these three positions, the physical outcomes truly epitomizes research. Still, even if not knowing the background, the final works hold their own with a solemn poetry and decisive precision. Expect ambitious room installations combined with delicate drawings.

Lena von Gödeke (de) will present an installation inspired by remote sensing techniques she was able to observe at a recent visit to ALOMAR Observatory and Andøya Space Center in northern Norway. Her installation will indicate ways in which we could extend our senses into regions and spaces beyond our normal sensory range, in effect turning us into cyborgs. …

HilbertRaum

Abb.: “Current” Detail

 

Ruhr Residence 2017

Oktober 2017

 go

Lena von Gödeke, Lisa Domin, Sebastian Forkath, Denise Ritter,
Julia Sellmann, Alexander Luna, Esther Manon Siddique, Mira Mann

 

Mit dem Grundverständnis der Ruhrregion als Experimentierfeld, Labor, Möglichkeits- und Machbarkeitsraum entwickelten die KunstVereineRuhr – ein Zusammenschluss von rund 15 Kunstvereinen und Künstlerhäusern aus dem Ruhrgebiet – das Konzept „Ruhr.Residence“. Als Teil der neuen Landesinitiative zur individuellen Förderung von Künstlerinnen, Künstlern und Kreativen (IKF) wird das 2016 als Pilot gestartete Projekt jetzt fortgesetzt.

Die RuhrResidence besteht aus den Bereichen GO und RETURN.

GO widmet sich den KünstlerInnen vor Ort: In Form eines Reisestipendiums erhalten acht Ruhrgebiets-KünstlerInnen die Möglichkeit, in ein für ihre individuelle künstlerische Weiterentwicklung relevantes Land zu reisen.

Während der Residence unterhalten die Künstler einen Blog:

 

Reiseblog

 

Auktion Zuschlag_01

Benefiz-Auktion der Freunde der Kunstakademie Münster

Wir laden herzlich alle FREUNDe und Förderer zu unserer Benefiz-Auktion “ZUSCHLAG_01” ein. Zum Gebot stehen, durch unser Juroren Team kuratierte, Werke von Meisterschülerinnen, Meisterschülern und Professoren. Der Erlös geht zum selben Teil an die Künstler, sowie zur weiteren Unterstützung aller Studierenden der Kunstakademie Münster an die FREUNDe.

Die Veranstaltung ist zuerst für die Mitglieder des Vereins geöffnet und läuft unter Anmeldung bis zum 13. November an ” freunde-kunstakademie@email.de “.
Die Plätze in den Räumlichkeiten unseres großzügigen Unterstützers WestLotto sind begrenzt, jedoch sind auch Studierende der Akademiedie, bei möglichen Restkarten,  herzlich eingeladen – eine Liste zum Eintragen liegt im Studienbüro bereit.

Wir wünschen uns allen einen schönen Abend und danken WestLotto sowie Christie’s für die Unterstützung.

zum Katalog

The Arctic Circle Residency 2018

 

english